"EIN SCHNEEMANN FÜR AFRIKA":

”Onkel Taro?  Wann kommt ein Schiff aus Rostock, Onkel Taro? - Was, du schon wieder?  Das kann man so genau nicht sagen, Asina, vielleicht in zehn Tagen.  -  Mein Freund Kalli bringt mir etwas mit, was es hier in Afrika überhaupt nicht gibt.  Was kann das bloß sein?”

”Ein Blauhemd für Ibrahim, den Unermüdlichen.”

”Kino und Fernsehen haben auch Afrika längst gewöhnlich gemacht.  Es ist, wie es in unseren Vorstellungen lebt, und doch anders, alltäglich und nah, erregend und nüchtern, wenn wir es sehen mit dem Blick des Klassenbruders.”

”Wir kommen für sie aus dem Land von Marx und Engels. Vielleicht denken sie, sie leben noch.  Aber wäre das so falsch?”

            ”Sandmann, lieber Sandmann,

            es ist noch nicht soweit,

            im Fernsehfunk

             Abendgruß

            eh jedes Kind ins Bettchen muß.

            Du hast bestimmt noch Zeit”

"Guten Morgen. Na wie gehts? How are you?"  

Zurück                      Weiter